Pastinaken

Pastinaken sind ein sehr altes Wurzelgemüse und waren bis in das 18. Jahrhundert in unserer Gegend ein Grundnahrungsmittel, bis sie vom Erdäpfel und der Karotte verdrängt wurden.

Die Pastinake schmeckt leicht süß und würzig. Auch der Geruch ist intensiv und angenehm. Pastinaken sind in der Küche sehr vielseitig verwendbar. Sie eignen sich z.B. für Cremesuppen, Pürees, Chips, Gemüselaibchen ..... aber auch roh als Salat.

Im Vergleich zu Karotten haben Pastinaken einen viermal höheren Gehalt an Calium, Proteinen und Vitamin C. Augrund ihres geringen Nitratgehalts eignet sich Pastiankenpüree auch wunderbar als Babynahrung.

Die Pastinake ist somit ein wertvolles Wintergemüse, dass sich lange lagern lässt und sich auch zum Einfrieren eignet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0