Gewächshaus Teil 2

Heute möchte ich Euch zeigen, wie wir meine Tischheizung für die Jungpflanzerl gebaut haben.

Daran habe ich sehr lange getüftelt. Es gibt so viele Möglichkeiten!

 

Anfangs dachte ich, ich lege einfach Heizmatten auf die Tische. Doch das hat mich nicht wirklich überzeugt, da diese Heizmatten nicht sehr langlebig sind und mir auch nicht praxistauglich erschienen.

 

Egal wo ich nachlas, ich kam immer wieder zu dem Ergebnis, dass eine elektrische Fußbodenheizung die beste Lösung wäre und nachdem mein lieber Mann Elektriker ist, hab ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt 😉

 

Mit Norbert habe ich dann die Dimension der Fußbodenheizung geklärt und dann gings ans Entwerfen der Tische. Hier haben mir wieder meine beiden Hobbytischler Max und mein Vater geholfen: Die beiden Tische wurden so gebaut, dass die oberste Fläche einen Rahmen bekam, in die die Fußbodenheizung verlegt werden konnte.

 

Ich hoffe, es ist auf den Fotos gut ersichtlich, wie wir das gemacht haben und ich kann jetzt schon sagen, den Jungpflanzerln taugt es total 😊. Ich kann ihnen förmlich beim Wachsen zusehen und bin bei jeder Tages- und Nachttemperatur tiefenentspannt, da ich die Heizung mittels Regelung ganz einfach bedienen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0